Im Juli steht für die CDU-Mitglieder in Karlsruhe die Neuwahl des Kreisvorsitzenden und Nachfolger von Ingo Wellenreuther an. Auf dem Stimmzettel stehen zwei Personen, die sich nun auch in Grötzingen vorstellten: Mit Katrin Schütz hat sich eine versierte Kennerin der CDU bis in die Bundesebene hinein für die lokale Parteiarbeit beworben. Als langjähriges Mitglied des Landtags und als Generalsekretärin sowie als Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium von Baden-Württemberg ist sie bestens vernetzt und eine erfahrene Wahlkämpferin. Einen weiteren Kandidaten kennen viele aus dem OB-Wahlkampf 2020: der 27-jährige Standesbeamte Marc Nehlig trat als parteiloser Kandidat an und konnte einen Achtungserfolg erzielen. Inzwischen ist er CDU-Mitglied und will sich auch ohne große Parteierfahrung in die kommunale Arbeit als Vorsitzender einbringen und auch jüngere Zielgruppen damit ansprechen. In Grötzingen stellten sie sich unter Leitung des Grötzinger CDU-Vorsitzenden Siegfried Schönberger den Fragen der Mitglieder und weiteren Gästen.

Daraus wurde eine lebhafte Diskussion zu Wahlkampfstrategie, den Wünschen für die Parteiarbeit und die Ausrichtung auf die Kommunalwahl im kommenden Jahr, bei dem die beiden Kandidaten einen guten Einblick in ihre Lösungsansätze geben konnten.

GEMEINSAM ERHALTEN.

Grötzingen braucht auch in Zukunft einen unabhängigen Ortschaftsrat und eine Ortsverwaltung mit Kompetenzen, die sich einsetzen für

  • das kundenorientierte Servicebüro für Bürgerangelegenheiten
  • ein sauberes und gepflegtes Ortsbild
  • attraktive Einrichtungen wie Jugendtreff, Bibliothek, Hallenbad, Standesamt, Bauhof und Freiwillige Feuerwehr
  • die Augustenburg Gemeinschaftsschule als attraktiver Schulstandort und ein breites, differenziertes Kinderbetreuungsangebot, auch in den Ferien
  • bedarfsgerechte Anbindung mit Bus und Bahn für Jung & Alt
  • Räume für ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot der Vereine

ZUSAMMEN GESTALTEN.

Das Leben im Badischen Malerdorf wollen wir weiter entwickeln und u.a. gestalten mit

  • einer lebendigen Ortsmitte zum Verweilen und Genießen
  • mehr Sicherheit im Straßenverkehr durch pragmatische Lösungen mit Sachverstand
  • attraktivem und bedarfsgerechtem Wohnen für Familien und Seniore
  • Barrierefreiheit im öffentlichen Leben
  • Ausbau der Naherholung im Einklang mit der Natur
  • Förderung und Würdigung bürgerschaftlichen Engagements

Vorstand

Vorsitzender:
Siegfried Schönberger
Im Unterviertel 1a
76229 Karlsruhe   
Tel.: 0721/483294
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stellv. Vorsitzende: Bernhard Liesaus, Tobias Sand   
Schatzmeister: Walter Betting   
Schriftführerin/Pressereferentin: Veronika Pepper